Hunde Tagesbetreuung

Hundebetreuung, Gassiservice, Hundesitter Potsdam
© picture made by Lain Jackson Photography

 

Nicht jeder Hund darf mit ins Büro. Immer zu Hause auf Herrchen und Frauchen warten während sie arbeiten gehen, ist auf Dauer auch einsam und langweilig. Ein toller Tag in unserer gemütlichen Hunde-WG ist da die beste Alternative zur Hundepension und auch für Bürohunde eine willkommene Abwechslung.

 

Dein Hund verbringt den Tag in einer familiären und freundlichen Atmosphäre zusammen mit anderen Hunden. Der Tag ist strukturiert in Aktivitätsphasen und ausreichend Ruhezeiten. Alle Tagesgäste nehmen am mittäglichen Gruppenspaziergang, mit den Dogwalkinghunden, teil. Dieser dauert in der Regel 70 - 90 Minuten. In den Räumlichkeiten wird generell Ruhe gehalten. Für Gäste der Tagesbetreuung ist eine Anwesenheit von mindestens zwei Tagen in der Woche erforderlich. Welpen/ Junghunde können ab einem Alter von 6 Monaten aufgenommen werden.

 

Probetermin

 

Der Probetermin ist die beste Gelegenheit auf ein erstes persönliches Kennenlernen. Du erfährst mehr über mich und meine Arbeit sowie über alles Wichtige zur Betreuung. Ich erfahre mehr über deine Wünsche und Vorstellungen und wir sprechen natürlich über deinen Hund. Bei einem Spaziergang sehe ich deinen Hund in verschiedenen Situationen aus dem Alltag sowie im Umgang mit anderen Hunden. Alles zusammen bildet die Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit. 

 

Rahmenbedingungen

Betreuungszeiten

 

Montag - Donnerstag

08.00 - 16.00 Uhr

und nach Absprache

 

Wochenende/Feiertag

nach Vereinbarung

 


Check-In/ Check-Out Zeiten

 

Check-In

morgens

bis  09.30 Uhr

 

Check-Out

nachmittags, ab 14.30 Uhr

 



weitere Voraussetzungen

 

Du wünscht die eine gelungene und unbeschwerte Betreuungszeit für deinen Hund? Genau das wünsche ich mir für meine Arbeit und alle Hunde im Team auch. Dazu sind neben den Rahmenbedingungen weitere Voraussetzungen erforderlich:

 

 soziale Verträglichkeit

 Grunderziehung

 zuverlässige Abrufbarkeit

 führbar auch ohne Leine

 Mindestteilnahme 2x pro Woche

Rüden über 1 Jahr können nur kastriert oder mit  Hormonchip betreut werden

 

 Mindestalter 6 Monate

Stubenreinheit

problemfreies Allein bleiben

an Auto fahren gewöhnt

 Erfahrung mit einer Box von Vorteil

 Haftpflichtversicherung

 

 


Eingewöhnung - soviel Zeit muss sein

 

Mit dem Start in die Betreuung beginnt für deinen Hund eine aufregende Phase mit vielen neuen und unbekannten Situationen. Neue Bezugsperson, neue Orte, neue Abläufe, neue Regeln, neue Hunde. Das ist mit die wichtigste Zeit für deinen Hund, aber auch für die Bezugsperson und die bestehende Hundegruppe. Für ein stressfreies Kennenlernen und dem Vertraut machen mit den neuen Situationen braucht es vor allem Zeit und die Bereitschaft, sich darauf einzulassen. Die Erfahrung zeigt bei guter Begleitung und einer Mindestteilnahme von zwei Tagen in der Woche vergehen 6-8 Wochen, bis dein Hund richtig angekommen ist und sich rundum mit allem Wohl fühlt. Routinen geben deinem Hund Sicherheit und ermöglichen eine unbeschwerte Betreuungszeit.