Deine Hundesitterin in Potsdam

Ahoi, mein Name ist Franziska.

Dogwalking, Hundebetreuung, Urlaubsbetreuung, Tagesbetreuung für Hunde, Gassiservice Potsdam
© PotsdamaufvierPfoten I picture made by Lain Jackson Photography

 

Ein liebevoller und respektvoller Umgang mit allen Tieren bildet die Grundlage meiner Arbeit. Achtsamkeit, Umsichtigkeit und ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen für Hund und Mensch gehören zu meinen Stärken. Mein Name ist Franziska. Als Hundebetreuerin bringe ich viele Jahre Erfahrung mit Hunden mit und bin dabei verantwortungsbewusst und zuverlässig. Meine Ausbildung als Tierkommunikatorin hilft mir in der Hundebetreuung ebenso wie meine Erfahrungen aus der Arbeit als Energietherapeutin für Tiere.

 

In meinem Leben "vor den Hunden" arbeitete ich viele Jahre in der Wirtschaft als Projektleiterin für Events und habe unter Anderem Konzerte, Businessveranstaltungen und Filmdrehs organisiert. Nach Abschluss meines Wirtschaftsstudiums gründete ich 2016 Potsdam auf vier Pfoten. 

 

Der erste eigene Hund zog 2012 ein. Australian Shepherd, Cookie kam als Welpe mit 9 Wochen und ist heute 11 Jahre alt. Er ist ein zauberhafter Vertreter seine Rasse und hat mir das Leben "als Erziehungsneuling" wirklich leicht gemacht. Ich befasste mich fortan mit Allem neu was zu einem Hundeleben dazugehörte. Als wissbegieriger Mensch saugte ich alle Informationen auf, die sich mir boten und lernte sehr viel. Dadurch habe ich aber nicht nur Wissen und Kompetenzen angehäuft sondern ganz nebenbei meine besondere Verbindung zu den sanften und feinfühligen Hunden entdeckt.

 

In meiner Kindheit gab es ein Dackel Mädchen. Ihr Name war Bella. Flink und klug, neugierig und abenteuerlustig, unerschrocken und zielstrebig. Ich bin sehr naturnah an der Ostsee aufgewachsen. Mit den Kindern der Nachbarschaft waren wir oft stundenlang auf Streifzügen durch die Wälder und an den Stränden unterwegs. Es war das absolute Gefühl von Freiheit bei Wind und Wetter die Natur zu erkunden und dabei kleine Abenteuer zu erleben. Immer mit dabei das Dackelmädchen. An manchen Tagen wenn ich heute mit den Hunden unterwegs bin, erinnere ich zurück an dieses Gefühl von Freiheit und Ungezwungenheit. Es macht mich glücklich. 

 

 

Neben der Hundebetreuung wirke ich im Rahmen der Trainings- und Ausbildungsarbeit in der Hundeschule "Hundesofa Potsdam" mit und lasse mein Wissen und meine Erfahrungen aus der sozialen Arbeit und den beziehungsbasierten Ansätzen einfließen. Parallel dazu absolviere ich seit März 2022 ein Studium zum systemischen Coach/Beraterin, mit dem Ziel später im sozialpädagogischen, therapeutischen oder im Coachingbereich tiergestützt tätig zu sein. Meine eigene Hündin Fiebi ist als Therapiehündin ausgebildet und begleitet mich auf diesem Weg. 

 

Arbeitsweise

 

Ich arbeite körpersprachlich und beziehungsorientiert mit den Hunden. Generell etabliere ich mit allen Hunden feste Gruppenregeln, die dazu dienen sich rücksichtsvoll in der Umwelt zu bewegen sowie respektvoll und wertschätzend mit den anderen Hunden in der Gruppe in Kontakt zu treten. Spaziergänger, Radfahrer, fremde Hunde und Tiere sowie Autos werden geschlossen ohne Kontakt passiert. Beim Laufen bleibt die Gruppe auf den Wegen sowie in einem festgelegten Radius beieinander.  Ein friedliches und harmonisches Miteinander ist die Grundlage für eine gute Verbindung zu mir und zu den Hunden in der Gruppe. 

 

Qualifikationen

 

Hundebetreuung bzw. Dogwalking ist noch ein sehr junges Berufsfeld, für welches es derzeit noch keine staatlich anerkannte Ausbildung gibt. Trotzdem und gerade deswegen sind mir Eigeninitiative und ein stetiges Interesse über die Entwicklung und Wissen für alle relevanten Themen rund um den Hund wichtig. Neben den erworbenen Grundlagenkenntnissen (Sachkunde nach §11 TierSchG), besuche ich regelmäßig Vorträge, Workshops und Seminare zur Kommunikation und Verhalten sowie Therapie, Ernährung und Pflege.

 

2022/2023

  • "Hundetrainerin in Ausbildung" (Hundesofa Potsdam)

2020/2021

  • "Tiergestützte Therapie und Pädagogik" (Beate Firneburg)
  • Ausbildung zum Johanniter-Lesehund-Team (Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.)

 

2019

  • "Eine Frage der inneren Haltung" - Frau Sonntags Hütte (Ska Siolek)

 

2018

  • "Kompetenzen und Kommunikation unter Hunden" - Frau Sonntags Hütte (Ska Siolek, Janine Berger)
  • "Entspannter Alltag mit Hund" - Frau Sonntags Hütte (Ska Siolek, Janine Berger)
  • "Der Hund in meinem Kopf" - Frau Sonntags Hütte (Ska Siolek, Janine Berger)
  • "Meuterei - Dogwalk Praxis satt" - Candog (Vivien Buckendahl)

2017

  • "Mein Hund nimmt mich nicht ernst" - Verhaltensmodifikation, häusliches Programm (Michael Grewe)
  • "Die 4-B's der Hunde-Kommunikation" - wichtige Soziale Signale, Schwerpunkt Beschwichtigung  (2plus4-Berlin, Michael Tzschoppe)
  • "Erste Hilfe Kurs & Medical Training" - Tierarztpraxis Zimpfer (Elisabeth Zimpfer)
  • Sachkundenachweis nach § 11 Tierschutzgesetz (1) 8a

2016

  • "Hunde lesen und verstehen lernen" - ( 2plus4-Berlin, Michael Tzschoppe)

2014/2015

  • "Die Sprache der Tiere verstehen" - Basisseminar Tierkommunikation (Iljana Planke)
  • "Spezialseminar Tierkommunikation" -  (Iljana Planke)